Pramerica TMW Immobilien Weltfonds 

Transparenz

 

Der Bundesverband Investment und Asset Management e. V. (BVI) hat im Januar 2006 zur Verbesserung der Transparenz des Offenen Immobilienfonds ein Maßnahmenpaket vorgestellt, das durch die freiwillige Selbstverpflichtung der BVI Mitglieder umgesetzt werden soll.
Als Mitglied des BVI ist die TMW Pramerica Property Investment GmbH zu diesen Maßnahmen – als größtem gemeinsamen Nenner der Branche – verpflichtet. In einigen Bereichen gehen wir jedoch über diese Maßnahmen hinaus.

Die Haupt- und Nebengutachter sollen laut BVI-Vorschlag alle zwei Jahre rotieren. Bei dem TMW Immobilien Weltfonds muss der Hauptgutachter bereits nach einem Jahr rotieren.

Die Forderung nach Ausweis der Einzelverkehrswerte sowie der tatsächlichen und gutachterlich ermittelten nachhaltigen Mieteinnahmen für jedes Objekt erfüllt der TMW Immobilien Weltfonds bereits seit seiner Auflage im Juni 2005. Mit der Veröffentlichung der statistischen Vergleichsdaten des Sachverständigenausschusses für jede Immobilie geht der TMW Immobilien Weltfonds sogar noch einen großen Schritt weiter. Diese Daten sind im Internet unter www.weltfonds.de abrufbar und schaffen dadurch noch mehr Transparenz.

Darüber hinaus veröffentlicht der TMW Immobilien Weltfonds zahlreiche aktuelle Daten in seinen Monatsberichten, die ebenfalls unter www.weltfonds.de abzurufen sind. Darin sind u. a. Angaben über Mittelzu- und -abflüsse sowie die Liquiditäts- und Investitionsquote enthalten.

Der BVI schlägt vor, dass latente Gewinnsteuern auf ausländische Immobilien verbindlich in einheitlicher Höhe festgelegt werden. Der TMW Immobilien Weltfonds stellt bereits seit Auflage 100 Prozent der anfallenden latenten ausländischen Steuern zurück.

Der TMW Immobilien Weltfonds geht mit diesen freiwilligen Maßnahmen schon heute über die Forderungen des BVI hinaus und wurde in der Vergangenheit mehrfach für seine Transparenz ausgezeichnet.

DATENSCHUTZ // IMPRESSUM // WICHTIGE HINWEISE // SITEMAP // DRUCKEN
© 2017 TMW Immobilien Weltfonds