Pramerica TMW Immobilien Weltfonds 

Karlstraße, Frankfurt am Main, Deutschland



Am Stichtag 19. Juni 2013 ist das Bürogebäude „Karlstaße“ in Frankfurt am Main für rund 45,2 Mio. EUR deutlich über dem aktuellen Verkehrswert in Höhe von 43,3 Mio. EUR veräußert worden. Der Verkauf des Objektes wurde bereits im Dezember 2012 beurkundet. Die Übergabe erfolgte vereinbarungsgemäß erst jetzt nach Erfüllung aller kaufvertraglichen Bedingungen. Die Verkaufsnebenkosten betrugen rund 0,8 Mio. EUR.

Zum Objekt:
Das neungeschossige Büro- und Gewerbegebäude wurde im Sommer 2006 fertiggestellt. Es befindet sich im Zentrum Frankfurts in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs und ist damit sehr gut an den öffentlichen regionalen und überregionalen Verkehr angebunden sowie für den Individualverkehr gut erreichbar. Es verfügt über eine Nutzfläche von 16.130,7 m² und 49 Stellplätze. Auf etwa 55 % der bebauten Fläche befindet sich ein 1933 errichteter Hochbunker, bestehend aus Unter-, Erd- und Obergeschoss; der Bunker wurde komplett mit Büroflächen überbaut. Das Objekt ist derzeit zu 100 % an fünf Mieter vermietet. Der Hauptmieter (knapp 90 % der Mieteinnahmen) ist die Deutsche Bahn AG. Die Bunkerflächen sind an die Vodafone AG & Co. KG bis zum 31. Dezember 2031 fest vermietet, die dort bereits seit dem 1. Januar 2002 einen Telekommunikationsknotenpunkt betreibt. Die Einzelhandelsflächen sind überwiegend an einen Supermarkt bis 2019 und die Gastronomiefläche an der Kopfseite des Objektes ist bis 2015 an einen Cafébetreiber vermietet.

Bereits im September 2012 konnte der Mietvertrag mit der Deutsche Bahn AG auf insgesamt rund 10 Jahre Restlaufzeit verlängert werden. Dieser Verhandlungserfolg hat maßgeblich zu dem erfreulichen Verkaufsergebnis beigetragen.

Karlstraße im Überblick

Region Frankfurt am Main, Deutschland
Adresse Karlstraße 4-6
60329 Frankfurt am Main
Objekttyp Büro- und Gewerbegebäude
Hauptmieter Deutsche Bahn AG (87%)
Vodafone AG & Co.KG EG (8%)
REWE Markt GmbH (4%)
Nutzfläche 16.131 m²
Stellplätze 49
Baujahr 2006
Erwerbsjahr 2006

Verkaufsdaten im Überblick

Transaktionsform Direktverkauf der Immobilie
Verkaufsdatum 19.06.2013
Übergang von Nutzen und Lasten 19.06.2013
Käufer Institutioneller Investor
Verkaufspreis 45,17 Mio. EUR
Verkaufsnebenkosten 0,85 Mio. EUR*
Verkaufspreis abzgl. Nebenkosten 44,32 Mio. EUR
Ursprüngl. Investitionsvolumen 47,41 Mio. EUR
Gutachterl. Verkehrswert 43,25 Mio. EUR zum Stichtag 15.06. 2013

* In diesem Betrag sind Einbehalte in Höhe von EUR 1,81 Mio. nicht berücksichtigt.

DATENSCHUTZ // IMPRESSUM // WICHTIGE HINWEISE // SITEMAP // DRUCKEN
© 2017 TMW Immobilien Weltfonds